Aufgaben der Stützpunkt Feuerwehr Liestal

  • Schriftgröße

Die Stützpunktfeuerwehren haben die Aufgabe, die Orts-, Verbunds- und Betriebsfeuerwehren zu unterstützen (Personell, Sonderfahrzeuge, Löschmittel). Desweiteren haben sie die Pflicht, auf Aufforderung der zuständigen Organe, in ihrem zugeteilten Kreis Hilfe zu leisten. In ausserordentlichen Fällen haben die Stützpunkt Feuerwehren über ihren Kreis hinaus und auch ausserhalb des Kanton Basel-Landschaft Hilfe zu leisten.

 

Feuerwehren im Baselbiet

3'000 Männer und Frauen, freiwillig auf Standby

  • Der Kanton Basel-Landschaft verfügt über eine hohe Konzentration von modern ausgerüsteten Feuerwehren.
  • Das lokale Feuerwehrwesen in unserer Region ist so strukturiert, dass auch lokale Grossereignisse (Katastrophen), nach menschlichen Ermessen bewältigt werden können.

 

Feuerwehren sind wie folgt organisiert:

  • Ortsfeuerwehren/Verbundsfeuerwehren
  • Betriebsfeuerwehren
  • Stützpunkt Feuerwehren, Ölwehr Stützpunkte, Chemiewehr Stützpunkt

 

Auftrag generell:

  • Die Feuerwehren sind in erster Priorität für rasche, jederzeit abrufbare Hilfeleistungen strukturiert und ausgerüstet.
  • Die vordringlichste Aufgabe besteht darin, bei Ereignissen aller Art, in Not geratene Menschen und Tiere zu retten, Sachwerte zu erhalten und Umweltschäden zu vermeiden.

 

Auftrag Stützpunkt Feuerwehren:

Die Stützpunktfeuerwehren haben die Aufgabe, die Orts-, Verbunds- und Betriebsfeuerwehren zu unterstützen (Personell, Sonderfahrzeuge, Löschmittel). Desweiteren haben sie die Pflicht, auf Aufforderung der zuständigen Organe, in ihrem zugeteilten Kreis Hilfe zu leisten. In ausserordentlichen Fällen haben die Stützpunkt Feuerwehren über ihren Kreis hinaus und auch ausserhalb des Kanton Basel-Landschaft Hilfe zu leisten.

  • Ersteinsatzelement für jegliche Ereignisse
  • Einsatzbereitschaft innert Minuten
  • Einsatzdauer bis ca 48 Stunden Dauereinsatz
  • Einsätze: 200 - 250 pro Jahr (ungefähr)